1. Januar 2014

Frohes neues Jahr, Freunde, Bekloppte und Anverwandte

ich möchte den heutigen Tag zum Anlass nehmen über meine Vorsätze für das jetzt noch jungfräuliche Jahr zu sprechen.
Nein nicht über solch Banalitäten wie 2mal statt einmal auf dem Treppchen zu stehen oder weiterhin den Jungspunden zu zeigen wo vorne ist.
Es geht um die Essenz unseres Hobbies die zum einen daraus besteht das ich nicht fahre weil es Spass macht, das wäre zu trivial. Nein ich fahre weil ich es kann.
Zum anderen geht es um das worauf wir den grössten Teil unseres sportlichen Lebens verbringen, Mountainbikes.
Über den Punkt wo ein Mountainbike einfach nur fahren muss sind glücklicherweise die meisten unserer Gruppe hinweg, der eine mehr wie der andere.
Mittlerweile ist Radbau Philosophie und Therapie zugleich, inspirierend und beruhigend.
Man wartet darauf von der Muse geküsst zu werden.
Und das hat Sie bei mir getan und mich mit dem Vorsatz für das Jahr 2014 beschert.
Ich baue mir ein Rad, nein nicht ein Rad, sondern das Rad.
Der Werkstoff heisst Titan und da ich kein Freund von Understatement bin, lade ich euch ein diesen Titanaufbau im IBC zu verfolgen unter

http://www.mtb-news.de/forum/t/maenner-kommen-vom-mars-frauen-von-der-venus-und-mein-rad-ist-aus-titan.674476/#post-11624131

Um alles mal ins rechte Licht zu rücken unter der Überschrift:

Männer kommen vom Mars, Frauen von der Venus und mein Rad ist aus Titan.