23. Mai 2015

One Man, one Vision...


Samstag Morgen 6:30 Uhr, Ingo unterwegs mit dem Ziel eine Vision zu erfüllen.
Wiedermal der Early Bird am Start aber diesmal mit einer Vision ab aufs Bike und hoch nach Mariawald !!! Nach den üblichen Ritualen am Samstag Morgen ging es dann auch endlich ab auf´s Bike und auf die Trails und fiesen Anstiege nach Mariawald.

Der Tourstart war natürlich diesmal direkt vor der eigenen Haustür und das ganz alleine!
Die meisten der Vennbiker waren ja auf dem Weg zum Schinderhannes um sich morgen ja so richtig schön zu quälen ! Also erstmal auf den Hometrail durch den Stockheimer Wald  - Richtung Drover Heide um die Muskulatur mal so richtig schön warm zu machen. Danach ging es über die Felder von Thum hoch zu dem Ort, der ja nicht mehr genannt werden darf!! Hier habe ich mir dann die Sahnestücke der Trails rausgenommen und bin relativ schnell unten in Abenden ausgekommen. Von dort aus habe ich mir den nicht so ganz einfachen Anstieg hoch nach Schmidt ausgesucht, um mir da nochmal die “Schöne Aussicht” anzugucken und kurz zu genießen. Bin ja nicht zur Erholung da oben hingefahren !!!
Dann habe ich mir den Trail ausgesucht der am schnellsten und am steilsten runter zum Rurssee geht, weil mein Ziel war ja Mariawald. Am Rursee bin ich ziemlich schnell rüber nach Schwammenauel und da mal eben ein Bild vom Rursee zumachen. Aber da war sie, die Straße, Asphalt so garnichts für mich und mein Bike, aber es musste sein 500m über dieses langweilge eintönige Terrain . Runter von der Straße und da war es das Schild worauf ich die ganze Zeit gewartet habe ! Ich hatte es noch wage in Erinnerung, dass diese 6,5 km nicht so ganz einfach sind, aber es musste sein und es tat richtig gut sich da hoch zu quälen !!! Jeder MTBler weiss glaube ich, was ich damit meine !!!
Die Aussicht vom Kriegerfriedhof auf die Abtei und den Rest der Landschaft war einfach nur atemberaubend !!! 
Die leckere Erbsensuppe habe ich mir dann aber verkniffen und bin direkt wieder über den Kreuzweg runter nach Heimbach geflogen. Von Heimbach aus habe ich mir dann noch ein Paar nette Trails mit dem Katzengesicht gesucht und bin über Blens -  Abenden -  Zerkall -  Maubach wieder nach Hause. Am Ende der Tour waren dann 4 Std. 30 Min mit ca 80 Km und 1800 Hm auf der Uhr.
So jetzt ist auch genug geschrieben worden,  genießt die Bilder !!!
Let´s rock the Trails !!!
Gruß Ingo S.