31. Mai 2015

Rauf und runter Tour durch die Voreifel!!! 30.05.15



An diesem Samstag Morgen gingen mir nur 2 Gedanken durch den Kopf !
1.wie werden die Vennbiker Jungs das mit dem 24 Std MTB Rennen am Alfsee wohl packen .
2. wie kann ich ich schaffen hier bei mir in der Voreifel eine Tour zumachen und die 2000 Hm in gut 4-5 Std zu knacken .

Also auf geht´s die Klamotten an, den Rucksack gepackt, die Kette geölt, Runtastic an, und ab runter in den Burgauer Wald. Da sah ich dann im Augenwinkel schon eine kurze Steilpassage die man ja mal runter fahren kann. D.h. erstmal hoch zum Trail ein paar Hm machen und runter da inkl. kleinem Sprung !

Nicht allzulange habe ich mich dann unten in Burgau aufgehalten sondern mal so langsam aufwärts Richtung Kufferrath gemacht. Am Friesenhof vorbei über die Felder kam mir dann mein erstes Ziel mit Hm ins Visier der Funkturm von Kleinau.
Über einige nette single Trails fuhr ich dann zum blauen See nahe Bogheim. Als mich der Wald wieder ausspuckte hatte ich mal wieder einen super Blick auf die Mausauel wo es später natürlich auch wieder hin gehen sollte.Soweit so gut auf geht´s hoch zum Turm etwas Feldweg und dann eine schöne lange steile Auffahrt über eine schmalen Trail den glaube ich schon so richtig lange niemand mehr benutzt hatte. Oben angekommen war er dann schon ziemlich nahe vor mir der Funkturm und somit konnte ich da schon einmal nen Hacken dran setzten 1. Ziel erreicht !

Na gut um jetzt wieder schnell Hm zu machen hieß es ab quer durch den Wald über die WAB runter Richtung Obermaubach.5 min später unten angekommen kam mir wieder ein Weg ins Gedächtnis den man so richtig schön lange hoch nach Brandenberg parallel zur Kierling fahren kann.D.h. hoch da treten treten treten bis der Oberschenkel platzt!!! Ca. 20 min später Ankunft Ende der Kierling kurz vor Brandenberg.
Nun gut kurze Fotosession ein Schluck aus der Trinkblase und auf der anderen Seite der Kierling wieder runter zum Einstieg des Dresbachtrails. Den Trail habe ich dann auch so richtig genossen und mit einem schönen Flow runtergezimmert :-) !
Am Ende des Trails war ich dann mal wieder in Obermaubach angekommen und entschied mich den Trail am Stausee entlang Richtung Kallerbend zu nehmen mit ein paar schönen Blicken auf den See .


Nach kurzer Pause und einem Energieriegel ging es weiter hoch nach Bergstein zum Krawutschketurm 400 Meter über 0 perfekt um wieder ein paar Hm zu sammeln ! Der Riegel tat seine Wirkung und brachte mir wieder die nötige Power in die Beine um dort oben doch noch relativ entspannt anzukommen !!!

Was blieb mir übrig höher geht es einfach nicht hier bei uns in der Voreifel also nen richtig schnellen flowigen Trail runter nach Zerkall genommen um halt wieder ganz schön tief unten zu sein, denn es musste ohne wenn und aber nochmal richtig hoch um die 2000 Hm zu knacken. Das Ziel hieß Rath und wurde in Angriff genommen und auch erreicht, aber Nachschub an Energie musste her d.h. Marzipan Nuss Teilchen rein und nen mega Schluck (ca.1 Liter) aus dem Camelback gezogen ! Oben in Rath ist ja unser kleines feines Paradies was jeder zu schätzen weiß Trails,Trails,Trails rauf und runter immer wieder bis die Beine und Arme zittern.(von Namen und besonderen Beschreibungen nehme ich hier mal Abstand).
So langsam machte sich bei mir dann auch die Erschöpfung breit, ich war jetzt so gute 4 Std. auf dem Bike und dachte mir ,habe ich noch irgendwo eine letzte Reserve ? Da kam mir der Gedanke an die Jungs die mittlerweile ihr 24 Std. Rennen gestartet hatten ! Ok dachte ich,ich jetzt 4Std die noch gute 22Std also scheiß drauf unten in Maubach angekommen nochmal hoch nach Leversbach am Engelsblick vorbei runter nach Üdigen zur Rur und mal gemütlich am Ruruferradweg fahren. Nach 10 Min. ging es aufeinmal wieder richtig gut und ich endschied mich von Kreuzau nochmal nach Drove zu fahren und dann die Tour über meine Hometrails ausklingen zu lassen.


Endlich zu Hause angekommen voller Erwartung ob ich mein Ziel erreicht habe nahm ich mein Handy raus um mir das Ergebnis der Tour auf Runtastic anzuschauen. Die App startet und ich konnte es kaum glauben, die Aufzeichnung stand auf Pause warum auch immer ich hasse diese App dafür !!!
Aber im Endeffekt scheiß drauf ich war ca. 5Std unterwegs und bin noch nie so oft rauf und runter gefahren in der Voreifel wie bei dieser Tour !!!
Viel Spaß beim Bilder gucken und mein Motto ist sowieso,
Let´s Rock the Trails !!!




















Gruß Ingo S.